kostenlose counter

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/halb11

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die Helden sind tot? Das dachtest du! Dein Bester Freund ist zurück!

Herzlich willkommen liebe Freunde des guten Geschmacks!

Ja, an diesem ganzen Aufriss hier ist was dran: karlchen krummbein ist zurück! Bei Bier und Gerede wurde k.krummbein von Frau Globetrotterin und Herrn Zivi auf die Idee gebracht wieder auf die Tastatur zu hauen.
Nun heißt es:
Alles auf Null, alles auf Anfang! Ab jetzt sind die alten Texte Geschichte und es geht nur noch steil, steil, steil nach vorn bergauf mit neuen Geschichten der allerfeinsten Sorte: Knallhart, bescheuert, lächerlich, eingebildet,..... aber mitten aus dem Leben!

Lass die Katastrophe beginnen:

In meinem Leben hat sich in den letzten Jahren viel verändert, irgendwann vernachlässigte ich diesen Blog und kümmerte mich nicht mehr um Euch, sondern um Frau und Karriere. Das ist jetzt vorbei! Für Euch gibts wieder Geschichten und die Karriere geht, selbstverständlich, steil bergauf. Von der Schaustellerei in einen seriösen Ausbildungsbetrieb. Karlchen ist jetzt Azubi und spielt jetzt täglich an großen LKWs, bzw. deren Aufbauten herum. Fahrzeugbau heißt die devise und dass noch bis 2013. 
Das mit der Frau möchte ich nicht weiter vertiefen, da gibts auch nicht mehr viel zu sagen. Die Rolle des Mannes als Arschloch in einer Beziehung entspricht mehr einem Klischee, doch es geht auch andersrum. Inzwischen verarsch ich mich selber und ich rede mir ein dass das auch gut so ist.

Das war ein kurzer Rückblick der letzten 2 Jahre und mehr eine Einführung um hier langsam wieder Fuß zu fassen, denn Karlchen Krummbein ist es nicht mehr gewohnt soviel zu schreiben und muss sich jetzt erstmal wieder ein bisschem mit der Materie vertraut machen um wieder zu alten Hochformen auflaufen zu können.

Zur Zeit arbeitet Karlchen Krummbein viel: Die Ausbildung fordert ihn und es tut ihm ganz gut mal wieder ein bisschen Feuer zu bekommen, denn Anfangs war es eher entspannt bis langweilig. Nach vielen touren durch die gesamte Republik, ist er nun viel mit dem Leben eines Monteurs konfrontiert worden und nun zurück in Hamburg wird es langsam ernst. in 3 Wochen ist Zwischenprüfung angesagt und wenn KK den ansprüchen der Firma gerecht werden möchte muss er ordentlich abliefern. soviel zur Theorie, doch in der Praxis wird an den Wochenenden mehr das Poretmonnaie  durch arbeiten aufgestockt, als die Ordner für die Prüfung durchgegangen. Motivation fehlanzeige. Da diese Problematik bei KK nicht unbekannt ist, wird es daraus hinauslaufen, dass mal wieder alles auf den letzten Drücker in die Birne geprügelt werden muss.

Krummbeins Zukunft ist momentan so ungewiss wie die von Charlie Sheen, er weiß noch nicht wie es mit ihm weitergeht und wo er in 2 Jahren steht. An den Wochenende erleidet er jedoch ab und an ähnliche Abstürze wie die C.Harper´sche Figur...

Wenn Karlchen dann mal zuhause ist versucht er in seinem Zimmer im 5. Stock mit Ausblick auf ein Krankenhaus ein paar Kisten zu packen, bzw. einfach mal Ordnung zu halten (was echt schwer ist), weil ein Auszug steht bevor... raus muss er hier auf jedenfall. Wohin ist momentan noch ungewiss und wenn sich da nicht bald was entwickelt kauft sich KK halt ein Zelt und stellt es zu den anderen ans Ufer der Alster. Der Hamburger Wohnungsmarkt ist scheiße und geht einfach tierisch auf die Nerven... viel Geld für wenig Wohnung und nur damit der Makler weiterhin bis 12h schlafen kann. La cataströöfff!

So, genug gemotzt, jetzt weiß erstmal wieder jeder bescheid und das ist doch mal eine vernünftige Grundlage um da in der Zukunft einen Blogeintrag nach dem anderen Nachzukippen... wenn dass so gut läuft wie das Bier werdet ihr hier demnächst überflutet, aber ich möchte nix versprechen. ich geb mir Mühe hier bald wieder regelmäßig abzuliefern! 

In diesem Sinne, ein schönes Wochenende und vergesst nicht:
niemals müde werden!!!

26.3.11 13:19
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung